Startseite

25 Jahre EVR - 2017

Als am 24.09.1992 die Energieversorgung Rudolstadt GmbH in das Handelsregister eingetragen wurde, hatte man ein konkretes Ziel vor Augen: Die Stadt Rudolstadt und ihre Bürger zuverlässig und sicher mit Strom, Erdgas und Wärme zu versorgen.


In diesem Jahr begeht nun die EVR ihr 25-jähriges Firmenjubiläum und sie kann mit Stolz sagen: „Wir haben dieses Ziel erreicht." Spannende Aufgaben galt es in dieser Zeit zu bewältigen: Die strukturellen Änderungen in den Wendejahren, die vom Gesetzgeber geforderte Entflechtung in eine Vertriebs- und Netzgesellschaft bei Energieversorgungsunternehmen oder die bis heute andauernde Umstrukturierung des Energiemarktes.

 

25 Jahre EVR - ein Team (Foto: A. Kranert)

 

Auch wenn die Rahmenbedingungen nicht immer einfach waren, die EVR wurde ihren Maximen unternehmerischen Handelns immer gerecht und genießt bei ihren Kunden ein hohes Maß an Vertrauen und Sicherheit.

 

Wie alles begann

Maßgeblich zu diesem Erfolg hat der Geschäftsführer der EVR, Herr Werner Pods, beigetragen, der seit 01.01.1993 diese Position begleitet. Vor 25 Jahren kam er über einen ehemaligen Studienfreund und Kollegen nach Thüringen. Kurz nach der Wende sah man sich in den neuen Bundesländern vor neue Herausforderungen gestellt: Es sollten sogenannte Stadtwerke gegründet werden, um die Energieversorgung der Städte langfristig sicherzustellen. Werner Pods bewarb sich auf einen kaufmännischen Posten bei der Contigas GmbH und entschied sich für den Standort Rudolstadt.


Strukturen bilden sich

Seine Mitarbeiter suchte er sich selbst aus und kann mit Stolz sagen, dass viele von ihnen noch heute in der Energieversorgung Rudolstadt GmbH beschäftigt sind und den Erfolg des Unternehmens mittragen. In den Anfangsjahren lief nicht immer alles optimal. Kundendaten waren noch nicht digital erfasst, zahlreiche Zähler wurden noch nie abgerechnet und die Unternehmensstrukturen mussten zunächst erst wachsen. So sah man sich zahlreichen Herausforderungen gegenüber, die es zu bewältigen galt.


Eine erfolgreiche Entwicklung nahm ihren Lauf

Im Januar 1993 übernahm die EVR zunächst die Fernwärmeversorgung, im Juni die Gasversorgung und im Oktober die Stromversorgung. Als im Jahr 1994 die Wärmeversorgung der Stadt Rudolstadt von Festbrennstoffen auf Erdgas umgestellt wurde, verbesserte sich nicht nur die Luft- sondern auch die Lebensqualität der Bürger.
Ende der 1990er Jahre erließ der Gesetzgeber neue Rahmenbedingungen, die eine Neustrukturierung des Unternehmens notwendig machten. Aus Abnehmern wurden Kunden, die man nicht verlieren wollte. Mit fairen Preisen, einem persönlichen und kompetenten Ansprechpartner vor Ort und einem breiten Engagement für Rudolstadt ist es der EVR bis heute gelungen, sich von Wettbewerbern positiv abzuheben.

 

Innovation statt Stagnation

Mit dem Blick für Herausforderungen unserer Zeit stellt sich die EVR den neuen Marktbedingungen und ist Innovationsgeber zugleich. Als im Jahr 2015 mit dem Breitbandausbau begonnen wurde, war sie als einer der Kooperationspartner maßgeblich an der erfolgreichen Umsetzung des Vorhabens beteiligt. Und damit nicht genug: Gemeinsam mit weiteren Thüringer Stadtwerken investiert die EVR in Windkraftanlagen, nahm zwei Photovoltaikanlagen in Betrieb und betreibt ebenso Blockheizkraftwerke. In diesem Jahr ist die Beteiligung an einem weiteren Projekt geplant: Die Einrichtung einer thüringenweit einheitlichen Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge.


Hier und heute

Heute beliefert die EVR in und um Rudolstadt etwa 15.000 Haushalte mit Strom, 5.000 mit Erdgas und 3.000 mit Wärme.

In Rudolstadt vertraut man zu Recht einem Energieversorger vor Ort, der in allen Fragen rund um das Thema Energie individuell und persönlich berät. Mit den Produkten und Dienstleistungen der EVR profitieren die Kunden von einem Service aus erster Hand und fairen Konditionen; denn sie werden bei der Jahresverbrauchsabrechnung in das Rudi-Best-Preis-Modell eingestuft. Je nach Verbrauch unterliegt die Abrechnung automatisch dem jeweils günstigsten Tarif. Die Rudi-Preise der EVR - ein faires Angebot!

 

 

EVR-Jubiläum - Ihr Bonus

Und wenn die EVR in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen feiert, dann feiert sie dies nicht allein. Denn wer seinen Strom und/oder sein Erdgas von der EVR bezieht, der ist im Jubiläumsjahr ein Gewinner! Mit einem Plus für Kundentreue möchte die EVR Danke sagen und vergibt einen 25 Euro Jubiläumsbonus.

 

Rahmenbedingungen
• Sie sind bei der EVR Kunde und haben einen ungekündigten Vertrag über Rudi-Strom und/oder Rudi-Erdgas und/oder Rudi-Therm abgeschlossen.
• Der Jahresverbrauch beträgt mehr als 100 kWh je Medium (Rudi-Strom / Rudi-Erdgas / Rudi-Therm) am Stichtag.
• Stichtag: 24.09.2017.
• Die Gutschrift erfolgt automatisch mit der Jahresrechnung 2017 in einer Höhe von 25,00 € pro Medium (Rudi-Strom / Rudi-Erdgas / Rudi-Therm).

 

Zuverlässig und Sicher

Mit einer stetigen Wartung und Erneuerung unserer Anlagen und Netze durch unsere 100%ige Tochtergesellschaft EnR Energienetze Rudolstadt GmbH, können wir auch zukünftig eine stabile Energieversorgung gewährleisten. Denn für uns steht der Kunde im Mittelpunkt, sein Vertrauen in uns und die Sicherheit, die wir ihm täglich zurückgeben. Daran soll sich auch zukünftig nichts ändern.