[schließen]
KontaktZählerstandsmeldung
Menü
DETAIL

Sie sind hier:  Start / Aktuelles / News

11.11.2020

Bundesregierung strebt umfassende Klimawende an - Wir unterstützen das Vorhaben


Image(s) licensed by Ingram Image/adpic.

Um die gesetzten Reduzierungsziele des Klimaschutzplanes 2030 zu erreichen, strebt die Bundesregierung eine umfassende Klimawende durch die Reduktion von Emissionen an. Teil davon ist das im Dezember 2019 verabschiedete Brennstoffemissionshandelsgesetz – kurz BEHG. Damit werden zum 1. Januar 2021 CO2-Emissionszertifikate für Kraft- und Brennstoffe (Öl, Benzin, Erdgas, u.a.) eingeführt. Ziel der Bundesregierung ist es, über diese Zertifikate Anreize zur Reduktion des CO2-Ausstoßes zu schaffen.

Unter den konventionellen Energieträgern gilt Erdgas als klimaschonendster Brennstoff. Dennoch wurde durch das BEHG festgelegt, dass nicht nur für Öl und andere Brennstoffe, sondern auch für Erdgas beziehungsweise für das bei der Nutzung freiwerdende CO2 Emissionszertifikate erworben werden müssen. Wir als Versorger erwerben diese Zertifikate und bereiten uns derzeitig auf die termingerechte Beibringung vor. So tragen auch wir dazu bei, die Treibhausgasemissionen in Deutschland zu reduzieren und das Klima nachhaltig zu schützen.

Wir unterstützen Sie bei der Verringerung Ihres Energieverbrauchs

Auch wir unterstützen das grundsätzliche Ziel der Bundesregierung, Emissionen zu reduzieren, nicht nur über den Erwerb von Zertifikaten. Als Ihr örtlicher Energieversorger haben wir bereits schon viele Maßnahmen zur CO2-Reduktion umgesetzt und eingeleitet.

Wir unterstützen unsere Kunden bei der Verringerung ihres Energieverbrauchs und somit bei der Minimierung ihres CO2-Fußabdrucks dadurch, dass wir veraltete Heizungsanlagen z. B. im Rahmen von Contracting austauschen. Zudem bieten wir umfassende Beratungen zur Energieeinsparung durch unsere Experten an. Wir helfen unseren Kunden, Energieverluste exakt zu erkennen und zu ermitteln, was dagegen getan werden kann.

Erdgas bietet Klimaschutzpotential

Auch wenn derzeitig viel über das neue BEHG gesprochen wird darf das enorme Klimaschonpotenzial, das Erdgas bietet, nicht in der Diskussion vergessen werden. Beruft man sich auf Berechnungen des BDEW (Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.), könnte durch den intelligenten Einsatz von Erdgas der CO2-Ausstoß um 18 Mio Tonnen vermieden werden. Voraussetzung ist, dass überall dort, wo Gasnetze vorhanden sind, alle Haushalte, die heute noch mit Öl heizen, auf einen Gasbrennwertkessel umsteigen. Erdgas ist im Wärmemarkt aus gutem Grund Deutschlands Nummer Eins. 

Das verabschiedete BEHG verändert zwar die finanziellen Rahmenbedingungen – Energiekosten werden steigen. Aber die Mehrkosten lassen sich in den Griff bekommen.

Wir helfen Ihnen dabei und beraten Sie persönlich, kompetent und individuell.  

 

 


Image(s) licensed by Ingram Image/adpic.


Punkten Sie mit der EVR!

EVR – Partner der RudolstadtCard

Die EVR belohnt die Treue ihrer Kunden mit Bonus-Punkten auf der RudolstadtCard. Bonus-Punkte gibt es für Rudi-Strom-, Rudi-Erdgas- und Wärmeumsätze (Heizkostenabrechnung), die Sie bei der EVR getätigt haben.  

mehr Informationen