[schließen]
Menü
ÜBER UNS

Sie sind hier:  Start / Unternehmen / Über Uns

EVR - Energieversorgung Rudolstadt GmbH

Die Energieversorgung Rudolstadt GmbH sorgt für ihre Kunden – zuverlässig und sicher. Wir liefern nicht nur Strom, Erdgas und Wärme; unsere Kunden profitieren auch von einem leistungsstarken Internet mit Geschwindigkeiten bis zu 100 Mbit/s. Die Energieversorgung Rudolstadt GmbH ist ein erfahrener Partner, auf den man sich verlassen kann. Wer seinen Strom von uns bezieht, hat Service aus erster Hand. Rund um die Uhr sind wir erreichbar und für die Kunden im Einsatz. Nicht in einer fernen Großstadt sitzt ein anonymer Ansprechpartner, sondern direkt vor Ort ein Experte, der weiter hilft. Das ist unverzichtbar, denn Versorgung ist Vertrauenssache.

Sie sind neugierig geworden? Erfahren Sie mehr über uns in unserer Imagebroschüre.


Geschichte

2017

Die EVR senkt zum vierten Mal in Folge ihre Preise sowohl für die Erdgasprodukte als auch für die Allgemeinen Preise Erdgas.

Die EVR begeht ihr 25-jähriges Firmenjubiläum.

Die EVR belohnt die Treue ihrer Kunden und vergibt einen Jubiläumsbonus in Höhe von 25,00 € für Rudi-Strom und Rudi-Erdgas.

2016

Der Breitbandausbau wurde in Kooperation mit der Thüringer Netkom GmbH im Februar abgeschlossen. Mit leistungsstarken Breitbandangeboten sind Geschwindigkeiten in und um Rudolstadt bis zu 100 Mbit/s möglich.

Die EVR ist zum ersten Mal als Aussteller auf der InKontakt in der Stadthalle Bad Blankenburg vertreten.

Die EVR unterzeichnet gemeinsam mit dem LAC Rudolstadt und der Volksbank eG Gera • Jena • Rudolstadt einen Kooperationsvertag zum Rudolstädter Firmenlauf.

2015

Im Juni erfolgt der symbolische Spatenstich zum Glasfaserausbau in Rudolstadt. Gemeinsam mit der Thüringer Netkom GmbH  baut die EVR das Glasfasernetz in und um Rudolstadt aus. Mit leistungsstarken Breitbandangeboten sind Geschwindigkeiten bis zu 100 Mbit/s möglich.

Die EVR unterzeichnet die Verlängerung des Fernwärme-Liefervertrages mit der RUWO für weitere sieben Jahre. Die RUWO profitiert so auch zukünftig von der sicheren und zuverlässigen Wärmeversorgung durch die EVR.

2014

Die RudolstadtCard feiert ihr 10-jähriges Bestehen. Die EVR ist von Anfang an mehr als nur eine Akzeptanzstelle, sondern zugleich Multiplikator, Förderer und Kommunikator der Bonuskarte.

2013

Als örtlicher Energieversorger waren wir beratend für ein mittelständisches Unternehmen in Rudolstadt tätig. Im Fokus stand neben der Umstrukturierung von Öl auf Erdgas die Optimierung von Energieverbräuchen. Außerdem konnte auch die Co2-Emission gesenkt werden. Im November 2013 erhielt dieses Unternehmen dafür den Thüringer EnergieEffizienzpreis. Jahresverbrauch des Unternehmens: ca. 7.000.000 kWh Erdgas

2012

Mit der 5. Umtauschaktion der abgelaufenen RudolstadtCards seit Einführung der Karten im Jahr 2004 wird erstmalig das Design der Karte verändert. Die neue RudolstadtCard erscheint im Design der Schillerstadt Rudolstadt. Die EVR agiert wieder als fester Partner der Karte.

Die EVR begeht ihr 20-jähriges Firmenjubiläum.

Auch die 3. Kundenzufriedenheitsstudie bestätigt eine hohe Kundenloyalität gegenüber der EVR.

2011

Im Jahr 2011 wurde die 2. Photovoltaikanalage auf dem EVR-Gelände in Betrieb genommen.

Die Stadt Rudolstadt verlängert und erweitert die seit 1991 bestehenden Konzessionsverträge für Strom und Erdgas für weitere 20 Jahre. Zum 17.08.2011 fusioniert die EVR Netze GmbH mit Sitz in Rudolstadt mit der Energienetze Schwarza GmbH (ENS). Das Unternehmen führt den neuen Namen "EnR Energienetze Rudolstadt GmbH".

Die EnR Energienetze Rudolstadt GmbH nimmt ab dem 17.08.2011 alle Rechte und Pflichten für den Betrieb des Strom- und Gasnetzes in Rudolstadt wahr und tritt in die mit Dritten vertraglich vereinbarten Regelungen ein.

Die Ortsteile Ober- und Unterpreilipp, Lichstedt, Keilhau, Eichfeld und Groschwitz werden ab dem Jahr 2012 dann auch dem Konzessionsvertrag unterliegen.

2010

Seit Oktober 2010 können Kunden und die, die es werden möchten, von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr individuell und persönlich von den Mitarbeitern der EVR im Bürgerservice im Rathaus der Stadt Rudolstadt beraten lassen.

2009

Im Jahr 2009 wurde die 1. Photovoltaikanlage auf dem Gelände der Rudolstädter Wohnungsgesellschaft in Betrieb genommen.

2008

Zum 1. Oktober 2008 hat die Energie- und Medienversorgung Schwarza GmbH (EMS) den Betrieb ihres Elektrizitätsversorgungsnetzes an die Energienetze Schwarza GmbH (ENS) übertragen. Das neu gegründete Unternehmen ist eine 100 %ige Tochter der Energieversorgung Rudolstadt GmbH.

2007

Im September erfolgt eine Umgestaltung des Kundenzentrums der EVR. Das Krankenhaus erhält einen Fernwärmeanschluss. Am 1. Oktober wird die EVR Netze GmbH als 100 %ige Tochter der EVR gegründet. Sie betreibt das Strom- und Gasnetz der Energieversorgung Rudolstadt GmbH.

2005

Die EVR errichtet an der ESSO-Station in der Schwarzburger Chaussee in Rudolstadt die 600. Erdgastankstelle Deutschlands und nimmt diese am 7.Juli in Betrieb.

2004

Das RudolstadtCard-System wird ins Leben gerufen. Die EVR ist als Partner dabei.

2002

Die EVR feiert ihr 10-jähriges Firmenjubiläum.

2000

Zum 1. Januar beliefert die EVR die ersten Kunden in fremden Netzgebieten. Das Erlebnisbad SAALEMAXX erhält einen Fernwärmeanschluss.

1999

Ab 1. Januar übernimmt die EVR erstmals die Abrechnung der Heizungs- und Warmwasserkosten der Mieter großer Rudolstädter Wohnungsgesellschaften.

1998

Die Erschließung des Stadtteiles Mörla bringt der EVR neue Gaskunden. Der Fuhrpark der EVR erhält erstmalig ein Erdgasfahrzeug.

1997

Zum 1. Juni hat die EVR den ersten Wärmecontractingvertrag mit dem Rudolstädter Krankenhaus abgeschlossen.

1996

Die EVR ist ab diesem Jahr mit einem Grundkapital von 10 Millionen DM (ca. 5,1 Mio. EUR) ausgestattet.

1995

Die EVR schließt mit der Stadt Rudolstadt einen Betriebsführungsvertrag ab und betreibt die ca. 3.000 Straßenbeleuchtungsanlagen in Rudolstadt.

1994

Die EVR beteiligt sich mit 26 % an der Energie- und Medienversorgung Schwarza GmbH. Erstmals beginnen 2 Auszubildende ihre dreijährige Lehre zur Bürokauffrau.

1993

Die Energieversorgung Rudolstadt GmbH übernimmt ab 1. Januar die Fernwärmeversorgung, ab 1. Juni die Erdgasversorgung und ab 1. Oktober die Stromversorgung in Rudolstadt. Die EVR saniert das Fernwärmegebiet Schwarza Nord 1.

1992

Die Energieversorgung Rudolstadt GmbH wird gegründet und im Handelsregister eingetragen. Gleichzeitig beginnen wir, als eine der ersten Städte Ostdeutschlands, mit der Umstellung von Ferngas aus Braunkohle auf Erdgasversorgung.

Die EVR dankt allen Mitarbeitern, Partnern und natürlich den Bürgern Rudolstadts, die durch ihre Unterstützung maßgeblich an der erfolgreichen Entwicklung des Unternehmens beteiligt sind.

Punkten Sie mit der EVR!

EVR – Partner der RudolstadtCard

Die EVR belohnt die Treue ihrer Kunden mit Bonus-Punkten auf der RudolstadtCard. Bonus-Punkte gibt es für Rudi-Strom-, Rudi-Erdgas- und Wärmeumsätze (Heizkostenabrechnung), die Sie bei der EVR getätigt haben.  

mehr Informationen