[schließen]
Menü
DETAIL

Sie sind hier:  Start / Aktuelles / News

15.01.2018

Richtig Lüften und effizient heizen


Besonders in der kalten Jahreszeit freut man sich über ein warmes und wohliges Zuhause. Dabei ist es besonders wichtig, auch mal frische Luft den oftmals überheizten Räumen zuzuführen. Allerdings sollten Sie dabei auch ein paar Dinge beachten, hier ein paar wichtige Tipps für die kalte Jahreszeit:

  • Fenster in Dauerkippstellung treiben den Energieverbrauch im Winter in die Höhe. Deshalb gilt die folgende Faustregel: Im Winter etwa zwei bis fünf Minuten bei weit geöffnetem Fenster häufiger stoßlüften. Und dabei nicht vergessen die  Heizkörperventile zu schließen.
  • Schließen Sie beim Duschen oder Kochen die Türen von Bad und Küche. Lüften Sie danach gut durch, so kann der Wasserdampf nach draußen entweichen. Denn Feuchtigkeit kann im Winter an den kühlen Wänden zu Schimmel führen.
  • Halten Sie Türen zum Schlafzimmer geschlossen, denn diese werden in der Regel weniger beheizt. Tauwasser kann sich an den kühlen Außenwänden somit nicht bilden.

 

Auch effizientes Heizen ist in der kalten Jahreszeit besonders dann wichtig, wenn die Heizkosten nicht überdimensional steigen sollen. Hier ein paar Tipps, die Sie gut über den Winter kommen lassen:

  • Wenn Sie Möbel oder Vorhänge vor Heizkörper hängen, behindern Sie die Wärmeausbreitung. Das Gleiche gilt für Heizkörperverkleidungen und Wäschestücke oder Handtücher, die zum Trocknen über oder vor Heizkörper gehangen werden.
  • Senken Sie in wenig genutzten Räumen, bei Abwesenheit und während der Nacht die Raumtemperatur. Um Feuchte- oder Frostschäden vorzubeugen, sollte diese allerdings nicht unter 14 bis 16 °C fallen.
  • Zudem sind überhitzte Räume ungesund und erhöhen die Heizkosten. Es gilt die Faustregel: Die Absenkung der Raumtemperatur um ein Grad reduziert den Energieverbrauch um rund sechs Prozent.
  • Sinnvoll sind für jeden Raum auch unterschiedliche Temperaturen.

 

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an. Wir geben gerne Tipps in der kalten Jahreszeit.



Punkten Sie mit der EVR!

EVR – Partner der RudolstadtCard

Die EVR belohnt die Treue ihrer Kunden mit Bonus-Punkten auf der RudolstadtCard. Bonus-Punkte gibt es für Rudi-Strom-, Rudi-Erdgas- und Wärmeumsätze (Heizkostenabrechnung), die Sie bei der EVR getätigt haben.  

mehr Informationen